Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen? Ob als Anfänger oder erfahrener Heliskifahrer, bei der Planung eines Heliski-Trips ist viel zu beachten. Wenn wir Ihre Fragen mit den folgenden Informationen nicht beantwortet haben, rufen Sie uns bitte an – wir freuen uns immer von Ihnen zu hören.

Heliskifahren und Heliboarding ist nichts für Anfänger – so, jetzt ist es raus! Natürlich würden wir am liebsten ALLE Skifahrer bei uns begrüβen, aber das Erlebnis soll ja für alle Gäste ein angenehmes sein und darum müssen wir eine gewisse Fahrfähigkeit voraussetzen. Sie müssen kein Profi sein, aber Sie sollten über eine gewisse Erfahrung verfügen. Egal ob Sie Ski oder Snowboard fahren, Sie sollten sich im Umfeld eines Helikopters wohlfühlen und die Herausforderungen von abwechslungsreichem Gelände und Schneebedingungen sicher meistern können. Von brusttiefem Pulverschnee bis zu windgepeitschten Krusten, weit offenen und alpinen oder steilen und schmalen Waldabfahrten kann Ihnen beim Heliskifahren alles begegnen. Sie sollten in der Lage sein, kontrollierte parallele Schwünge, Spitzkehren und Traversierungen zu machen und seitlich abzurutschen, wenn es die Situation erfordert. Snowboarder müssen über ausgeglichene Druck und Kanten-Fähigkeiten verfügen. Auch wenn Sie auβerhalb der Piste über keine groβen Erfahrungen verfügen, sollten Sie unkontrollierte Schneebedingungen beherrschen.
Je fitter, desto besser! Je mehr Ausdauer, desto gröβer die Freude an den Abfahrten. Bei uns hat sich noch nie jemand beschwert, dass er zu fit war.
Wir haben versucht, es Ihnen so einfach wie möglich zu machen. Schauen Sie sich die beiden Orten im direkten Vergleich an. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, dann rufen Sie uns an.
Der Abschnitt „Für wann soll ich meinen Aufenthalt planen“ befasst sich mit diesem Thema? Sie können sich immer noch nicht entscheiden, dann rufen Sie uns einfach an.
Hier sehen Sie mehr: Standort & Lage..
Ja – alle Gäste müssen einen Haftungsausschluss, Forderungsverzicht, Risikoübernahme und Entschädigungsvereinbarung lesen, akzeptieren und unterschreiben. Diese Entlastungsvereinbarung kann hier eingesehen werden.
Wir berechnen Ihnen nur die Höhenmeter, die Sie über die im Paket enthaltenen Höhenmeter fahren. Weitere Infos entnehmen Sie bitte unserer Höhenmeter Tabelle.
Die Gruppen werden nach Gewicht, Können und Fahrstil ausgewählt. Wir versuchen Gruppen, die zusammen gebucht haben, auch zusammen Skifahren zu lassen (wenn Sie auf der gleichen Wellenlänge liegen). Eine Garantie gibt es jedoch nicht, es sei denn, Sie buchen eine private tour.
Selten. Für größere Gruppen gibt es jedoch ein wenig Spielraum. Bitte kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail.
Inlandsflüge sind in keinem unserer Paketpreise enthalten. Natürlich können wir Inlandsflüge für Sie kostenpflichtig dazu buchen, aber es ist meist günstiger, wenn Sie diese als Teil Ihrer Gesamtreise von und nach Vancouver dazu buchen.
Fast alles, was Sie für ein unvergessliches Heliski-Erlebnis benötigen: Unterkunft, Bustransfer zwischen Smithers und Bell 2 Lodge oder Terrace und Ripley Creek, Sicherheitsausrüstung einschließlich LVS-Gerät, ABS-Rucksack und Bergführer Dienste. Wir haben eine Auswahl an Tiefschnee-Skiern und Stöcken sowie einen begrenzte Anzahl an Snowboards, die kostenlos genutzt werden können. Ausgezeichnete Mahlzeiten und alkoholfreie Getränke, sowie die Nutzung des Whirlpools, Sauna und Fitnessraum sind ebenfalls im Preis inbegriffen.
Eine Checkliste entnehmen Sie bitte den Reisevorbereitungen..
Ja! Wenn es Probleme mit der Gruppendynamik gibt, wird Ihr Bergführer die notwendigen Änderungen vornehmen. Die meisten Gäste, ob auf einem oder zwei Brettern, kommen jedoch gut miteinander aus. Innerhalb der Gruppe fahren die Skifahrer meist vor den Snowboardern, so dass diese Terrain und Tempo besser nutzen können.
Beide Standorte verfügen über eine kleine Auswahl an Snowboards, falls Sie es vorziehen mit leichtem Gepäck zu reisen, aber Sie können natürlich auch gerne Ihr eigenes Snowboard mitbringen. Bitte bringen Sie auch entsprechende Ersatzteile mit.
Ja, wenn sie die Einsamkeit der Berglandschaft genieβen können. Nicht-Skifahrer werden je nach Verfügbarkeit an beiden Orten herzlich willkommen geheiβen. Bitte kontaktieren Sie uns für Nicht-Skifahrer-Preise.
Alle Gäste bekommen eine Einweisung zur Nutzung des „Mammut Element“ LVS-Geräts. Zuverlässig und einfach zu bedienen – auch für Unerfahrene.
Alle Gäste erhalten während Ihren Aufenthalts einen ABS-Rucksack und werdem mit dem System entsprechend vertraut gemacht. Sie können gerne Ihren Eigenen mitbringen, müssen aber während der Einweisung sicherstellen, dass Ihr Guide damit vertraut ist.
Im Rahmen des Buchungsprozesses können Sie uns auf spezielle Wünsche und Diätvorschriften aufmerksam machen. Sie sollten uns mindestens 14 Tage vor Ihrer Anreise über ernste ernährungsbedingte Einschränkungen informieren. Bitte kontaktieren Sie uns .
Die meisten Gäste kommen um Abzuschalten.
Heutzutage haben die Meisten von uns irgendein elektronisches Gerät immer parat, aber bei uns brauchen Sie das nicht. Lassen Sie Ihr Telefon zu Hause und bringen Sie stattdessen Ihre Lederhosen und Alpenhorn mit.
Im Ernst – wir bitten Sie die Benutzung Ihrer elektronischen Geräte auf die Privatsphäre Ihres Zimmers zu beschränken. Natürlich dürfen Sie ihr Handy zur Aufnahme von Fotos gerne benutzen, aber ansonsten bitten wir Sie freundlich, die Nutzung in allen öffentlichen Räumlichkeiten auf ein Minimum zu reduzieren.
Während der Happy Hour in der Bar, darf diese Regel natürlich gerne umgangen werden, damit Foto und Videomaterial des Skitages ausgetauscht werden können.
Trotz unserer Bemühungen Gäste davon überzeugen zu wollen, dass Sie ihre Reise ohne Internet Verbindung mehr genieβen würden, verstehen wir die Notwendigkeit mit der Auβenwelt in Kontakt zu bleiben. Persönliche Telefonate können von ihrem Zimmer jederzeit getätigt werden.
In der Bell 2 Lodge haben wir eine entschleunigte Internet Verbindung. Netflix ist nicht möglich, aber Sie können problemlos E-Mails abrufen und im Internet surfen. Da es sich um unser eigenes Satellitensystem handelt, fallen für die Nutzung des Internets entsprechend Gebühren an.
In Ripley, können Sie das Internet (mittlerer Geschwindigkeit) kostenlos nutzen, gegen Aufpreis können wir Ihnen auch ein Upgrade zum Highspeed Internet anbieten. Mobiltelefone funktionieren nur in Stewart. Wenn Sie also einen Vertrag mit Datentarif haben, funktioniert dieser auch.
Helm-montierte GoPros sind in Ordnung, aber an der Brust montierte Kameras sind verboten. WIFI-fähige Geräte sind ebenfalls nicht erlaubt. Bitte lesen Sie unsere Sicherheitsrichtlinien, bevor Sie Ihren Koffer packen.
Drohnen und Hubschrauber vertragen sich gar nicht gut. Bitte lassen Sie diese daher zu Hause.
Handys müssen sich im Flugmodus befinden und von Ihrem Lawinenverschüttetensuchgerät ferngehalten werden, um Störungen zu vermeiden. Bitte beachten Sie unsere Sicherheitsrichtlinien.

Reisevorbereitung und Fitness

Sie haben sich für einen Heliski Trip mit uns entschieden. Nun sollten Sie sich entsprechend vorbereiten. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie über einen längeren Zeitraum mehr als 4.500 Höhenmeter pro Tag fahren, daher ist es extrem wichtig, dass Sie in guter körperlicher Verfassung sind. Einfach gesagt, je fitter Sie sind, desto mehr Spaβ werden Sie haben. Wir empfehlen Ihnen ein Konditionsprogramm zu starten, um Kraft und Ausdauer zu steigern. Wenn Sie nicht in der Lage sind, mit Ihrer Gruppe Schritt zu halten, werden Sie möglicherweise gebeten, Abfahrten auszusetzen. Die verpasste Heli-Zeit wird Ihnen in diesem Fall NICHT erstattet.

Zeitplan
Freunde überreden
Verfügbarkeit prüfen
Anzahlung tätigen
Versicherung abschlieβen
Flüge buchen      
Bringen Sie sich in Form
Bringen Sie sich richtig in Form      
Reiseplan überprüfen
Ausrüstung vorbereiten
Auf geht’s! (Vergessen Sie Ihre Skischuhe nicht!)
Reise-Checkliste

Ski- oder Snowboardausrüstung, Skischuhe und Skianzug sind ein Muss.
Bringen Sie auβerdem: bequeme Kleidung für den Abend, Kosmetikartikel, sowie Badehose/Badeanzug für den Whirlpool. In unserem Souvenirshop können Sie, nach Bedarf, Handschuhe, Mützen, Skiunterwäsche, Skibrillen und leichte Jacken sowie Souvenirs und Accessoires erwerben. Wir akzeptieren Visa, Mastercard und American Express.

  • Ausrüstung: Ski- oder Snowboardschuhe (keine Tourenstiefel), warme Kleidung, Skiunterwäsche, Handschuhe, Skibrille / Sonnenbrille, Mütze und Helm.
  • Après-Ski Kleidung: Bequeme Kleidung und Badehose / Badeanzug.
  • Hygenieartikel, Sonnenschutzmittel und andere Medikamente.
  • Reisedokumente, elektronische Reisegenehmigung [eTA], Reiseplan, Reisepass und Reisekrankenversicherung.
  • Vergessen Sie nicht Ihren Abenteuersinn und Humor.

Wie buche ich meine Reise?

Buchen Sie Ihre „frischen Spuren im Schnee“ bevor sie weg sind. Wir haben versucht den Prozess so einfach wie möglich zu gestalten. Folgen Sie unserer 10-Punkt-Checkliste, um Ihre Reise ins Leben zu rufen:

Schritt 1:Wählen Sie eine Tour.
Schritt 2:Wählen Sie eine Lodge.
Schritt 3:Verfügbarkeit prüfen.
Schritt 3.5:Wählen Sie einen Termin und mobilisieren Sie Ihre Freunde. (Sie können Plätze für bis zu 7 Tagen ohne Anzahlung vorreservieren)
Schritt 4:Sie müssen diese Entlastungsvereinbarung lesen und ihr zustimmen, bevor Sie eine Reise buchen.
Schritt 5:Machen Sie eine nicht erstattungsfähige Anzahlung von 20% des Heliski Pakets, um Ihren Platz fest zu buchen.
Schritt 6:Wählen Sie Ihr Vancouer / Terrace Hotel, vor & nach Ihrem Heliski Aufenthalt.
Schritt 7:Schlieβen Sie eine Reiserücktrittsversicherung und Auslandskrankenversicherung ab.
Schritt 7.5:Beantragen Sie die elektronische Reisegenehmigung für Kanada [eTA].
Schritt 8:Wir kontaktieren Sie, um Ihre Kontaktdaten und internationalen Flugdaten zu bestätigen.
Schritt 9:Die Restzahlung ist 90 Tage vor Beginn Ihres Heliski Trips fällig; Wenn Sie innerhalb von 90 Tagen buchen, wird die volle Zahlung direkt fällig.
Schritt 10:Bereiten Sie sich aufs Heliskfahren vor: Ein Konditionsprogramm, um Kraft und Ausdauer zu steigern, wirkt Wunder.

Buchungsbedingungen

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Bedingungen nicht alle denkbaren Situationen abdecken, sie sind vielmehr darauf ausgelegt, Grundlagen zu schaffen, die schnell und einfach zu verstehen sind.  Wir empfehlen Ihnen, sich mit diesen Grundlagen vertraut zu machen.

Zahlungen

Alle Zahlungen sind nicht erstattungsfähig. Und nochmal zum Mitschreiben: Alle Zahlungen sind nicht erstattungsfähig.

Reguläre Touren

Eine Anzahlung in Höhe von 20% muss über unsere Zahlungsplatform (oder an Ihr Reisebüro) geleistet werden, um Ihre Buchung zu bestätigen.

Die Zahlung des Restbetrags ist 90 Tage vor Beginn Ihrer Heliski-Tour fällig. Bei Buchungen, die weniger als 90 Tage vor Reisebeginn getätigt werden, ist der volle Reisepreis zum Zeitpunkt der Buchung fällig.

Private Touren & Lodge Buchungen

Zum Zeitpunkt der Buchung ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises erforderlich, 50% sind 180 Tage im Voraus fällig und der Gesamtbetrag ist 90 Tage im Voraus fällig. Bei Buchungen, die weniger als 90 Tage vor Reisebeginn getätigt werden, ist der volle Reisepreis zum Zeitpunkt der Buchung fällig.

Verzichtserklärung

Alle Gäste müssen einen Haftungsausschluss, Forderungsverzicht, Risikoübernahme und Entschädigungsvereinbarung lesen, akzeptieren und unterschreiben. Diese Entlastungsvereinbarung kann hier eingesehen werden.

Stornierung

Wir hoffen, dass Sie niemals in diese Situation kommen werden, aber falls eine Stornierung aus irgendeinem Grund notwendig ist, muss diese per E-Mail erfolgen. Der Empfang der E-mail muss von Last Frontier bestätigt werden, bevor die Stornierung bearbeitet werden kann.  Wenn eine bestätigte Reservierung mehr als 90 Tage vor Beginn des Heliski Pakets storniert wird, behält Last Frontier Heliskiing die Anzahlung ein. Erfolgt die Stornierung weniger als 90 Tage vor dem Reisedatum, werden die Gesamtkosten der Heliski Reise einbehalten.

Informationen zu privaten Touren finden Sie im Abschnitt „Zahlungen“.

Falls Sie Ihre Reise stornieren müssen und

  1. nicht versichert sind, oder
  2. der Grund für Ihre Stornierung nicht durch Ihre Versicherung abgedeckt ist,

haben sie folgende Optionen:

  1. Wir können versuchen, Ihren Platz in Ihrem Namen weiterzuverkaufen. Falls wir den Sitzplatz weiterverkaufen können, schreiben wir Ihrem Konto den gezahlten Betrag abzüglich einer Verwaltungsgebühr von CAD $500 gut. Dieses Guthaben kann dann für eine zukünftige Reise verwendet werden.
  2. Sie können eine Ersatzperson finden, die Ihren Platz übernimmt und allen [finanziellen] Verpflichtungen nachkommt. Diese Option ist gültig, solange keine Zahlungen überfällig sind.

Wir behalten uns das Recht vor, Heliski-Touren jederzeit abzusagen. In diesem Fall werden  Ihnen die Kosten für Ihr Heliski Paket vollständig erstattet. Last Frontier Heliskiing ist nicht verantwortlich für Kosten außerhalb Ihres Heliski-Pakets (z. B. Flüge, Hotels, Mahlzeiten, zusätzliche Transporte usw.)

Versicherung

Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Reiserücktritts-, Abbruch-, und Auslandskrankenversicherung sowie einer Helikopter-Evakuierung Versicherung.

Die von uns empfohlene Versicherung ist extrem umfassend und beinhaltet einige sehr spezifische Eventualitäten … Wenn Sie sich für eine andere Versicherung entscheiden, vergewissern Sie sich, welche Art von Versicherungsschutz Sie haben, da alle getätigten Zahlungen nicht erstattungsfähig sind.

Und nein, wir bekommen keine Provision, Bestechungsgelder oder Reisen nach Hawaii. Wir bieten diese Option lediglich als Service für unsere Kunden an.

Für ein kostenloses Angebot bitte hier klicken. Die Kosten betragen ca. 6 % des Reisepreises.

Fahrfähigkeit & Fitness

Wenn Sie Zweifel hinsichtlich des erforderlichen Könnens oder der erforderlichen Fitness haben, sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Wenn Sie sich für eine Reise entscheiden und Ihr Fahrniveau nicht den Anforderungen entspricht, behalten wir uns das Recht vor, Sie aus dem Skiprogramm zu entfernen.

Hotelbuchungen

Stornierungen oder Änderungen von Vancouver/Terrace-Hotels sind mindestens 72 Stunden vor dem Reservierungsdatum erforderlich. Bei Stornierungen innerhalb von 72 Stunden erfolgt keine Rückerstattung.

Anreise & Transfer

Es liegt in der Verantwortung des Gastes, geplante Treffpunkte und Transferzeiten pünktlich einzuhalten. Wird ein Transfer verpasst, trägt der Gast die anfallenden Mehrkosten. Es liegt ebenfalls in der Verantwortung des Gastes, eine ordnungsgemäße Einreise durch die kanadische Zoll- und Einwanderungsbehörde sicherzustellen.

Gestalten Sie Ihre Reise

Erstellen Sie Ihren idealen Heliski-Trip, zum Reiseplaner bitte hier klicken.

Start

Newsletter abonnieren